Zurück
Vor

Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 15.05.2015

 
Vom 15. Mai 2015
Gemeinsame Rettungsunterweisung der Feuerwehren Oestrich und Winkel

Oestrich-Winkel – Zur gemeinsamen Rettungsübung mit der Drehleiter der Feuerwehr Oestrich-Winkel
trafen sich Aktive der Oestricher und Winkeler Feuerwehren am Gerätehaus in Winkel.
Schwerpunkt der Übung war die Vorgehensweise bei der Rettung aus Höhen und Tiefen mittels
Schleifkorbtrage unter Zuhilfenahme der Drehleiter und Gerätschaften für die Absturzsicherung.
Hier sind aufgrund der Absturzgefährdung viele sicherheitsrelevante Punkte zu beachten.
Der Absturzsicherungssatz wird künftig in jedem Stadtteil einmal identisch vorhanden sein, sodass ein
übergreifendes Arbeiten verschiedener Stadtteilfeuerwehren an einer gemeinsamen Einsatzstelle
immer gewährleistet ist. Die gemeinsame Vorgehensweise der verschiedenen Einheiten soll so einen
sicheren und zügigen Ablauf im Einsatzfall sicherstellen. Die vier Feuerwehren der Stadt OestrichWinkel schauen immer bei notwendigen Neu- bzw. Ersatzbeschaffungen gemeinsam darauf, dass
künftig überall möglichst das einheitliche Gerät und Material vorhanden ist.

Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel
Oestrich-Winkel, 15.5.2015

Ingo Platz
stellv. Stadtbrandinspektor und
Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel

E-Mail: Ingo.Platz@oestrich-winkel.de
www.oestrich-winkel.de