Zurück
Vor

Presseinformation 09/2019 der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 20.3.2019

 
Vom 21. März 2019
Rauchentwicklung aus Dach am Altenwohnheim in Winkel gemeldet

Oestrich-Winkel – Eine Rauchentwicklung aus dem Dach am Altenwohnheim in der Greiffenclaustraße in Winkel sorgte am frühen Abend für eine größere Alarmierung von Rettungskräften. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehreinsatzkräfte war kein Rauch mehr sichtbar. Über die Drehleiter wurde ein Trupp mit Wärmebildkamera zur Erkundung auf das Dach geschickt. Gleichzeitig wurde über das Treppenhaus das obere Stockwerk kontrolliert, ob hier eine Ursache für den gemeldeten Rauch erkennbar ist. Schnell kam die Vermutung auf, dass der gemeldete Rauch von der Holzpelletanlage verursacht wurde - und da keine Feststellungen eines möglichen Brandes gemacht werden konnte rückten die Einsatzkräfte wieder ein. Neben über 45 Feuerwehrleuten aus Winkel, Oestrich und Mittelheim war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarteinsatzfahrzeug, sowie die Polizei vor Ort.



Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel

Oestrich-Winkel, 20.3.2019
Ingo Platz
stellv. Stadtbrandinspektor und Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel
E-Mail: Ingo.Platz@oestrich-winkel.de
www.oestrich-winkel.de